Willkommen bei
Ira und Torsten
536FO1MRTyiSM7oiGEvIvw.jpg

Hunde

Hier sehen Sie unsere drei Australian Shepherds: 

Smári, Jax und Dimma.

Es sind Australian Shepherds aus Arbeitslinien.

Das heißt das Hüten der Tiere liegt ihnen im Blut. So helfen sie uns gerne dabei, die Schafe auf die Weide zu bringen.

Sie begleiten uns am Pferd oder dem Fahrrad und sind eigentlich immer mit dabei.

1g+ggR%CTzGSDUmidK4Kcw.jpg

Schafe

Auf unserem Hof leben zur Zeit 13 Nolanaschafe, sogenannte Haarschafe. Diese Schafsrasse braucht nicht geschoren zu werden, sondern haart alleine ab.

Dieses Jahr ist unser erster Lammjahrgang hier am Broch 21 geboren. Wir haben 7 gesunde Lämmer bekommen. Wir hatten einen gescheckten Nolana Bock eingesetzt, welcher uns eine bunte Palette an Lämmern beschert hat :-)

Die Schafe stehen bei uns auf Flächen, die sonst nicht bewirtschaftet werden können, da sie zu steil und unwegsam sind.

Tagsüber sind unsere Schafe auf der Weide und nachts kommen sie in den Stall, wo sie dann ausreichend Heu zur Verfügung haben.

pOACoP6CToC6C9zedv9aYg_thumb_4f49_edited

Pferde

Auf unserem Hof leben drei Islandpferde im Alter von 6 bis 32 Jahren.

Gerpla unsere Älteste und Weise, Hrönn die Herdenchefin und Sól, die Jüngste. Sie ist lustig und hat noch viele Flausen im Kopf. Seit kurzem wohnt Stormy der Quarter Horse Wallach bei uns. Er ist ein cooles, supernettes und absolut zuverlässiges Reitpferd.

Wir halten die Pferde in einer Haltergemeinschaft und teilen uns so die Arbeit.

Unsere Pferde leben in einem Offenstall, welcher mit Gummimatten und Sicherheitsfressgitter ausgestattet ist.

Die Pferde haben einen großen befestigten Paddock mit

einer Liegefläche aus Sand der direkt vom Offenstall aus 

zugänglich ist. 

Weiterhin haben wir einen Außenreitplatz mit Kirchhellener Sand sowie ein herrliches Ausreitgelände.

Unsere Pferde haben täglichen Weidegang, der allerdings zeitlich begrenzt ist, da sie sehr leichtfuttrig sind und sonst schnell zu dick werden. Ansonsten bekommen unsere Pferde zweimal täglich Heu und unsere "Omi" noch ihr Zusatzfutter.

Gerne hätten wir noch 1-2 weitere Islandpferde in unserer Herde bzw. Haltergemeinschaft.

Falls Interesse besteht, bitte gerne bei uns melden.